Ernst Heller - Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller
Pfarre Ernst Heller

Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller

 

Philipp Neri-Stiftung

Download PDF (530 kB): Buchankündigung: Ernst Heller - der Clown Gottes

Download PDF (530 kB): Pfarrer Hellers Gala Night 2012 im Europapark Rust

Bild des Monats:
Bild des Monats

Film Besuch beim
Zirkus-Pfarrer Heller

Film 10 Jahre Circus-Pfarrer Ernst Heller

Besuch im Circus Starlight

Sonntag, 8. März 2009

Artisten aus Kanada und der Mongolei vor der Vorstellung.

Bild

Der Circus Starlight aus Pruntrut gehört zu den innovativsten Circus-Unternehmen der Schweiz.
Bei seinem Besuch in der Westschweiz konnte sich Ernst Heller einmal mehr überzeugen, weshalb das so ist: Es kommt selten vor, dass ein Circus der jungen Generation soviel Vertrauen und Platz einräumt, wie der Starlight. Die Jung-Artisten wachsen in unmittelbarer Nähe auf. In der Zirkusschule Jura wird seit über zehn Jahren der artistische Nachwuchs ausgebildet.
Seit geraumer Zeit wird für das Programm zudem mit Artisten aus dem kanadischen Montreal kooperiert. Die im Starlight auftretenden Artisten sind ebenfalls auffallend jung, gut ausgebildet und extrem motiviert. Dies überträgt sich immer auch auf das Publikum.
Der Circus Starlight ist eine ganz eigene "Pflanze". Er arbeitet ohne Tiere, die Choreographien sind perfekt einstudiert und hochklassig. Auch die neue Show "Coulisse" von Goos Meeuwsen besticht durch ungewöhnliche Jonglagen, Tanz-Einlagen und Clown-Nummern (Spitze: Camilla Pessi und Simone Fassari). Christopher Gasser führte als Conférencier auch an diesem Tag gekonnt durch das Programm.
In der Circus-Stadt neben der Autobahnbrücke traf Ernst Heller auch auf Jocelyne, Susanne und Heinrich Gasser, deren Lebenswege er länger schon aufmerksam begleitet.

BILDERGALERIE »Besuch im Circus Starlight«

[Zurück]

© 2017 Philipp Neri-Stiftung | Kontakt