Ernst Heller - Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller
Pfarre Ernst Heller

Pfarrer für Circus, Markthändler und Schausteller

 

Philipp Neri-Stiftung

Download PDF (530 kB): Buchankündigung: Ernst Heller - der Clown Gottes

Download PDF (530 kB): Pfarrer Hellers Gala Night 2012 im Europapark Rust

Bild des Monats:
Bild des Monats

Film Besuch beim
Zirkus-Pfarrer Heller

Film 10 Jahre Circus-Pfarrer Ernst Heller

Donnerstag, 27. März 2014

Den Anfang machten wunderbar poetische Pferdenummern von Fredy Knie jun., seiner Frau Marie-José seiner Tochter Géraldine Katharina und dem Schwiegersohn Maycol Errani. Ivan Frédéric ritt erstmals eine hohe Schule und beeindruckte. Seine dreijährige Schwester Chanel Marie erlebte mit einer Ponynummer gemeinsam mit ihrem Grossvater Fredy jun. ihr Manegen-Debüt. Auch der siebenjährige Chris Rui überzeugte mit seinen Elefanten. Die achte Generation des Zirkus Knie tritt in der Manege nun immer stärker auf den Plan. Sie berührten die Herzen des Publikums.

Ein Volltreffer ist der Clown David Larible, der mit Freiwilligen aus dem Publikum seine Spässe trieb. Hohe Zirkuskunst zeigten Maycol und Guido Errani mit ihrer legendären Ikarier-Nummer, die auch diesmal für Spannung sorgte. Sehr farbenfroh und wirbelig kamen die chinesischen Diabolo-Girls daher. Ein chinesischer Sinnesrausch. Anspannung pur herrschte bei der Darbietung von Äquilibrist, der gewagte Handstandtricks zeigte und beim Duo Vanegas auf dem Todesrad. Insgesamt ein sehr gelungenes Programm mit einem guten Mix.

Anschliessend nahm Ernst Heller mit Adrian Bolzern an der traditionellen VIP-Party für geladene Gäste teil. Beide tauchten ein in tiefe Gespräche mit den Knie-Artisten und langjährigen Freunden.

BILDERGALERIE »Fantastische Première im Zirkus Knie«

[Zurück]

© 2017 Philipp Neri-Stiftung | Kontakt